Frauenturnier des BBPV e.V. beim MSC Malsch war ein voller Erfolg

Am Samstag, den 12.09.2020 war ein wunderbarer, sonniger Tag mit angenehmen Temperaturen an dem das Frauenturnier des BBPV e. V. in Kooperation mit dem Bouleverein Kugelbeißer e. V. aus Malsch und dem MSC Malsch e. V. im ADAC auf dem Sportgelände des MSC Malsch stattgefunden hat.

Bereits um 9 Uhr trafen die ersten, vorangemeldeten Spielerinnen auf dem Gelände ein und wurden freundlich mit einem Kaffee und weiteren Getränken begrüßt. Da die finale Einschreibung bis 10.30 Uhr stattfinden musste, ging es recht schnell bis alle Spielerinnen, Helfer und Gäste eingetroffen waren. Frau Ingeborg Weber vom BBPV e. V.  begrüßte die versammelten Personen mit insgesamt 10 Frauenmannschaften, teilte die Startaufstellungen und Spielregeln mit und pünktlich um 11 Uhr wurde der Spielbeginn eingeleutet, auf 10 freundlicherweise zuvor vom MSC Malsch abgesteckten Spielfeldern. Anna Kuppinger und Marcel Brussé machten noch kurz auf die aktuellen Corona-Regeln aufmerksam und teilten allen Anwesenden den kulinarischen Ablaufplan des Tages mit, beginnend mit belegten Brötchen.

Da die gesamte Veranstaltung unter „Corona-Bedingungen“ stattgefunden hat, gab es einzelnen Bereiche in denen die Mundschutzpflicht erforderlich war, was aber von allen Beteiligten anstandslos akzeptiert und umgesetzt wurde. Aufgrund der enormen Größe des Platzes im Freien konnten auch die Abstandsregeln problemlos eingehalten werden.

Ab ca. 13 Uhr wurde die Grillstation eröffnet mit leckeren Steaks, Würstchen, gegrilltem Feta-Käse und selbstgemachten Salaten. Als Nachtisch gab es eine Kuchenauswahl sowie kühlendes Langnese-Eis.

Da sich um die Mittagszeit die Sonne kräftig zeigte, wurden zusätzliche Pavillons aufgestellt, um Schattenmöglichkeiten für die Spielerinnen zu bieten.

Der gesamte Spielablauf an diesem Tag war sehr entspannt und alle hatte sichtlich große Freude zusammen Boule zu spielen.

Gegen 18 Uhr befanden sich die letzten beiden Mannschaften im finalen Endspiel und gegen 18.30 Uhr wurde die Siegerehrung am Clubhaus des MSC Malsch durchgeführt. Anstatt wie sonst üblich gabs es für die drei ersten Mannschaften keinen Sekt sondern eine Spezialität des Hauses (gesüßter Blutwurz), welcher von Manuela Stiefel (1. Vorstand MSC Malsch) ausgeschenkt wurde.


Gewinnerliste

  • Platz 1: France Garcia, Chris Mühlenbein, Barabara Kistner (1. BC Eggenstein)
  • Platz 2: Anya Caliebe (BC Rastatt), Iris Koch-Gerlach, Walli Bock (^1. BC Eggenstein)
  • Platz 3: Gabi Ackermann-Buhler (Freckenfeld), Birgit Wagner, Elke Hamm (Hauenstein)
  • Platz 4: Gabi Geikowski, Ellen Boehme (BfA Ötisheim), Doris Holzapfel (Fessenbacchus Offenburg)
  • Platz 5: Anni Kuppinger, Christine Körber, Nucharajee Svijan (Kugelbeißer Malsch)
  • Platz 6: Claudia Heist, Lolita Zickmann, Ursula Hauck (FVU Ubstadt)
  • Platz 7: Agnes Milbich, Maria Schirmeister (BT Hohenlohe), Anja Schairer (Bönnigheim)
  • Platz 8: Hannelore Zimmermann, Irina Tscheppe (BC Rastatt), Ingeborg Weber (1. BC Karlsruhe)
  • Platz 9: Sigrun Brodbeck, Gaby Schneider, Bettina Wagner (FV Grünwinkel)
  • Platz 10: Angela Coll, Susannah Bohl, Uta Schreiber (1.BC Karslruhe)

Nach der Danksagung aller Verantwortlichen für diesen wundervollen Tag, kam es zum gemütlichen Ausklang der Veranstaltung.

Wie wir erfahren haben, wäre die Ausübung einer größeren Landesliga mit weit über 100 Mannschaften im nächsten Jahr beim MSC Malsch denkbar, da hier alle Voraussetzungen auch unter Corona-Bedingungen geschaffen wurden, um solch eine mehrtägige Veranstaltung durchführen zu können. Da würden wir uns natürlich als Gastgeber sehr darüber freuen! 🙂

Bericht: Marcel Brussé

Weitere Informationen zum Boule, Boccia und Pétanque Verband Baden-Württemberg e. V. findet man unter www.petanque-bw.de

Weitere Informationen zum 2. Gastgeber dem Motorsport-Club Malsch e. V. im ADAC findet man unter www.msc-malsch.com

Impressionen

Wir waren dabei beim „1. Malscher KIDzDAY“

Wir wurden von unserem Partnerverein dem Motorsport-Club Malsch e. V. im ADAC eingeladen, beim 1. Malscher KIDzDAY teilzunehmen, um uns und unseren Verein zu repräsentieren.

Diese Veranstaltung war super durchorganisiert und wir konnten unsere Sportart vielen interessierten Besuchern näher bringen. Wir freuen uns auch nächstes Jahr wieder mit dabei sein zu dürfen.

Und das kommende Frauenbouleturnier am 12.09.2020 wird ebenfalls auf dem Sportgelände des MSC Malsch stattfinden. Anmeldungen hierfür bitte per Email an info@kugelbeisser.de

Weitere Infos zum KIDzDAY und viele Impressionen findet man hier:

Ein voller Erfolg: Der 1. Malscher KIDzDAY

Voranmeldung „Frauenturnier 3er Team-Cup“ in Malsch ab sofort möglich!

Erstmals bei uns in der Region veranstaltet der BOULE, BOCCIA UND PÉTANQUE VERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG E. V. zusammen mit dem KUGELBEISSER MALSCH E. V. ein Turnier der Extra-Klasse! Das „Frauenturnier 3-er Team-Cup – Mittelbaden“ wird aufgrund der Größe auf dem Vereinsgelände des Motor-Sport Club Malsch e. V. (MSC Malsch) stattfinden.
 
Samstag, 12.09.2020
Einschreibung bis 10:30 Uhr
Beginn 11:00 Uhr
 
Turnierort: MSC Motor Sport Club, Kärntnerstr. 4, 76316 Malsch
 
5,00 Euro Startgebühr / Spielerin
 
Preise: Pokale und Sachpreise
 
Eine Voranmeldung ist erwünscht, damit wir Plätze, Verpflegung und Corona-Hygienemaßnahmen planen können.
 
Anmeldung bis 05.09.2020 bei Ingeborg Weber unter frauen.mittelbaden@bbpv-bw.de oder unter info@kugelbeisser.de
 
Es besteht keine Lizenzpflicht, somit sind auch Freizeitspielerinnen gerne willkommen. Es können sich auch Frauen melden, die keine Partnerinnen haben. Wir werden versuchen, Teams zu bilden.
 
Für Essen, Getränke und Entertainment wird bestens gesorgt, damit auch die Männer ihre Frauen motiviert anfeuern können. 🙂

Offizielles Dokument zur Anmeldung

Offizieller Spielbetrieb ab sofort wieder eingeleitet! :-)

Ab sofort darf wieder bei uns gespielt werden!

Jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr sowie Sonntag ab 14.00 Uhr ist der Spielbetrieb wieder geöffnet. Ebenso unser Clubhaus mit Erfrischungsgestränken.

Die Vereinsmeisterschaft findet am 03.10.2020 wie geplant statt. Genauere Infos hierzu folgen bald auf unserer Webseite.

Offizieller Spielbetrieb weiterhin ausgesetzt

Hallo Liebe Boule(inen)r ,

nach dem wir  Anfang Mai alle Hoffnung hatten bald wieder auf unserem Platz trainieren zu dürfen , kam schnell die Ernüchterung.

Man darf zwar wieder auf den Platz, muß aber strenge Regeln einhalten .

WIEDER BOULE AB 11. MAI?

  1. 05. 2020 Antje Freudenthal 880 Views Boule, Corona, Freien, Pétanque, Sport, Wiederaufnahme

Die Pressekonferenz von Ministerpräsident Winfried Kretschmann am 05. Mai ließ die Vereinssportwelt aufhorchen: Die Öffnung des Sportangebots in Vereinen wurde ab 11. Mai in Aussicht gestellt. Zwar nannte er explizit “Outdoor-Sportarten” wie Tennis und Golf, aber bereits am gleichen Tag schrieb der LSVBW in seiner entsprechenden Pressemitteilung: “Als Sport im Freien gelten nach Auffassung des LSVBW nicht nur die genannten Outdoorsportarten, sondern jegliche Formen des Sports, der unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln im Freien möglich ist.”

Trainingsbetrieb sehr eingeschränkt möglich

Zumindest dürfen wir wieder auf unsere Anlagen, wenn auch in begrenzter Personenzahl und mit anderen Boulebegeisterten ein paar Kugeln werfen. Siehe Link Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Selbstverständlich sind weiterhin die geltenden Abstands- und Hygieneregeln sowie die Vorschriften der örtlichen Behörden einzuhalten. Die Vereine und Spielerinnen bzw. Spieler haben dafür Sorge zu tragen, dass keine neue Corona-Welle von uns ausgeht.

Leitplanken folgen

DPV und DBBPV haben zusammen mit den Landesverbänden die Leitplanken des DOSB weiterentwickelt. Bitte lest sie Euch aufmerksam durch und befolgt sie beim Aufeinandertreffen mit Euren Vereinskolleginnen und -kollegen. Viel Spaß bei der Wiederaufnahme der schönsten Nebenbeschäftigung der Welt!

Daraufhin hatten wir (der Vorstand) bei der Gemeinde Malsch genauer nachgefragt, schließlich muß sie den Spielbetrieb genehmigen.

Wir dürfen mit 5 Personen auf unserem Platz spielen. Allerdings muß sich jeder der Anwesenden in einer Liste eintragen , Name,

Kontaktdaten und Uhzeit. Auserdem muß einer der 5 Personen dafür sogen dass die Kontakt-und Hygieneregeln eingehalten werden.

Getränkeverkauf und weitere Zuschauer sind verboten.

Nun waren für den 02. 06. vom Land BW weitere Öffnungen angekündigt. Darauf hin haben wir (der Vorstand) uns wieder an die Gemeinde gewendet. Es bleibt bei den 5 Personen und den Regeln. Unter diesen Umständen macht es unserer Meinung nach keinen Sinn ,(bzw.Spaß), den normalen Spielbetrieb wieder aufzunehmen.

Wir haben uns deshalb dazu entschlossen den Spielbetrieb offiziell nicht zu eröffnen . Wenn sich Mitglieder ,oder auch nicht Mitglieder, auf dem Platz zum Spiel treffen möchten dürfen sie das gene privat und eigenverantwortlich tun, aber bitte nicht im Namen des Vereins  und selbsverständlich unter Einhaltung der Regeln.

Liebe Grüße

und hoffentlich bis bald

Anna Kuppinger

Vorsitzende Bouleverein Kugelbeißer Malsch e. V.